HomeISitemapIImpressum
 

Schmittenhöhe

Gelände-Charakter
Mittelschwere Startplätze mit starker Thermik
bereits am mittleren Vormittag
Regelungen für die Landeeinteilung bezüglich Flugplatz beachten
Höhendifferenz 1119 bis 1196m
Saison
Flugbetrieb von Mitte Mai bis Mitte Oktober
Auf Schipisten darf nicht gestartet werden
Außerhalb Lawinengefar beachten
Fliegen ist daher im Winter stark eingesränkt.
Besonderheiten
In den Bereich der Platzrunde des Flugplatzes darf nicht eingeflogen werden
Die Landeplätze sind von den meisten Startplätzen nicht einsehbar
Fliegen nur mit Überlandberechtigung oder B- Schein erlaubt
Start/Landegebühren
Start- und Landegebühren sind bei der Kassa der Schmittenhöhenbahn zu entrichten
Beförderung von Drachen nur eingeschränkt und gegen Aufpreis möglich
Anfahrt/Mautgebühren
Infos über Seilbahnbetriebszeiten und Preise
direkt bei der Schmittenhöhenbahn erfragen
www.schmitten.at
Webcam
Kontakt/Geländehalter

Startplatz Schmittenhöhe Nord

RegionPinzgau
KoordinatenN 47°19'45.13" O 12°44'11.83"
Höhe NN1953m
StartrichtungNNW
AnfahrtSeilbahn
EignungParagleiter, Hängegleiter
Zugelassenes Schulgelände
SchwierigkeitMittel (geübte Piloten)
LageStartplatz 50m von der Schmittenhöhenbahn in nordwestlicher Richtung
BeschaffenheitWiese
BesonderheitenAufbauplatz südlich des Weges damit der Startplatz frei bleibt
Gleich nach dem Start links dem Hang entlang fliegen
Weiter der bewaldeten Flanke Richtung Fürth folgen
Zu beachtenVor dem Start ist sicherzustellen
ob der Sessellift in ausreichender Höhe überflogen werden kann
ob der Nordwind für den Aflug zum leeseitig gelegenen Landeplatz nicht zu stark ist

Startplatz Schmittenhöhe Ost

RegionPinzgau
KoordinatenN 47°19'42.76" O 12°44'13.59"
Höhe NN1938m
StartrichtungOSO
AnfahrtSeilbahn
EignungParagleiter, Hängegleiter
Zugelassenes Schulgelände
SchwierigkeitMittel (geübte Piloten)
LageStartplatz 50m links ( südlich ) der Bergstation Schmittenhöhenbahn
BeschaffenheitWiese
Kantiger Übergang vom flachen Aufbauplatz ins Steilgelände
Daher kurze Kontrollphase
BesonderheitenAufbauplatz westlich vom Wanderweg damit der Startplatz frei bleibt
Zu beachtenBeim Abflug in südlicher Richtung vergewissern ob die Breiteck Seilbahn
in ausreichender Höhe überflogen werden kann

Startplatz Breiteck

RegionPinzgau
KoordinatenN 47°19'24.32" O 12°44'12.94"
Höhe NN1876m
StartrichtungSO
AnfahrtSeilbahn
EignungParagleiter
Zugelassenes Schulgelände
SchwierigkeitMittel (geübte Piloten)
LageVon der Bergstation Schmittenhöhenbahn
zehn Minuten in südlicher Richtung zur Bergstation Breiteck
Startplatz südlich der Bergstation Breiteck
BeschaffenheitWiese
Kurzer Startplatz
Danach Wald
BesonderheitenWenn die Breiteck Seilbahn in Betrieb ist darf nicht gestartet werden
Startrichtung Südost daher nur bei Südwind sinnvoll
Zu beachtenWenn die Thermik großräumig einsetzt produziert das Schmittental einen östlichen Talwind
der über Nordost auf den Startplatz drückt ( Lee )
Nachmittags kommt meistens der Bayrische Wind aus Nord ( Rückenwind )

Landeplatz Fürther Wiese

RegionPinzgau
KoordinatenN 47°17'14.05" O 12°44'47.40"
Höhe NN757m
EignungParagleiter, Hängegleiter
Zugelassenes Schulgelände
SchwierigkeitMittel (geübte Piloten)
LageAuf der Hauptstraße von Zell am See Richtung Kaprun
Kreisverkehr in Fürth Richtung Kaprun ( Süd ) abbiegen
Landeplatz nach dem Bahnübergang rechts
BeschaffenheitGroße Wiese
BesonderheitenDas Auto ist beim Bahnhof Fürth zu parken
Zu beachtenÖstlich der Kapruner Landesstraße darf nicht geflogen werden
Höhe am Hang nördlich des Landeplatzes abbauen
Erst in 100m Höhe darf der Landeplatz aus West angeflogen werden

Startplatz Schmittenhöhe West<br />Blick Richtung Glemmtal
Startplatz Breiteck<br />Blick Richtung Hahneckkogel
Startplatz Schmittenhöhe Süd<br />Blick Richtung Breiteck
Thermikflug von der Schmittenhöh<br />Blick Richtung Großglockner<br />Nationalpark Hohe Tauern
Thermikflug Schmittenhöhe<br /> Blick Richtung Leoganger Steinberge<br />Watzmann und Steinernes Meer
Steinernes Meer<br />Mitterhorn
Begegnung mit dem Adler<br />Über der Schmittenhöhe
Steinernes Meer<br />Über dem Breithorn
Landung in Maria Alm<br />Breithorn Sommerstein Schöneck
Landung in Maria Alm<br />Hintergrund Schöneck,Schönfeldspitze
Winterflug Schmittenhöhe<br />Hundstod Schneegrube Sommerstein
Tandemflug Schmittenhöhe<br />Über dem Zeller See